Chen-Taijiquan Göttingen
Direkt zum Seiteninhalt

Wochenend-Taiji spezial am Einbecker Sonnenberg „Taiji-Eigensicherung“

21.-23.06.2019
 
Achtung: Dieses Taiji-Wochenende wird auf später verschoben.
Der genaue Termin wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben!
 
An diesem Wochenende wird ein Pilot-Projekt gestartet. Zwei Trainer möchten Euch, egal ob Taiji-Anfänger oder Taiji-Fortgeschrittene, anhand weniger, ausgewählter Bilder der 19er Form zeigen, was es braucht, um sich einfach und effektiv selbst zu verteidigen.
Die Vorteile: Wir lernen also einerseits die Taiji-Form und deren Bilder besser zu verstehen und damit klarer auszuführen (Yin-Aspekt). Und wir lernen andererseits, dass jedermann und jede Frau nicht nur das Recht, sondern auch eine reelle Chance hat, das zu verteidigen, was einem am wichtigsten ist (Yang-Aspekt)!
Körper und Psyche werden individuell angemessen gefordert und gefördert. Die Übungen, auch mit Partner, werden jedem gerecht und allen Spaß machen (ganz wichtig!). Die Nachteile (nur für Masochisten): Es wird keine blauen Flecke geben.
Darum werdet Ihr – auch das ist neu – zwei kompetente Trainer haben:
 
  1. Mario Anke, Schwarzgurtträger Judo und Ju-Jutsu, Polizeihauptkommissar a. D. und Entwickler der ESV (Einsatzbezogene Selbstverteidigung) der Polizeikräfte in Niedersachsen. Die Bezeichnung „Schutzmann“ beschreibt sein Berufsethos am besten. Mario hat das Ausbildungskonzept „BEST“ (Berufsbezogenes Eigensicherungs-Training) entworfen und bildet damit seit mehr als 25 Jahren Menschen aus, die in Ausübung ihres Berufes mit aggressiven Mitmenschen umgehen müssen (Psychiatrie, Pflege, Jugend- und Sozialämter, Strafvollzug, Schulen, Rettungskräfte u. v. m.). Er übt seit 5 Jahren Chen-Taiji und ist profunder Asterix & Obelix-Kenner und -Liebhaber (eigentlich das Wichtigste!).
  2. Andreas Haberlach, Taiji-Lehrer, Kenner mehrerer Kampfkünste und profunder Asterix & Obelix-Kenner und -Liebhaber.
 
So könnt Ihr Euch das Wochenende am Einbecker Sonnenberg vorstellen: Ihr genießt die Annehmlichkeiten des Hotels (leckere und gesunde Speisen, ruhig schlafen im eigenen Bungalow mit traumhafter Aussicht, Sauna und entspannte Gespräche am Kamin) und lernt die Grundzüge des traditionellen Taiji als Kampf- und Heilkunst kennen. Parallel dazu entwickelt Ihr Eure grundlegende Eigensicherungsstrategie nach dem Motto: Einfach, schnell und gut. Auf neuhochdeutsch: Keep it simple.
 
Also:
Gut essen, schlafen und mit freundlichen Menschen kämpfen und entspannen!
Weitere Extras
  • Vorwiegend vegetarische Kost mit Erfüllung von Extrawünschen
  • Sauna möglich
  • Ausruhen auf Eurer eigenen Sonnenterasse
  • Ausflüge nach Einbeck oder Bad Gandersheim sind möglich
Mehr Informationen zur Unterkunft und der Umgebung findet ihr auf der Webseite des Einbecker Sonnenbergs:  http://www.einbecker-sonnenberg.de/
Alle Taiji-Freunde, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, sind herzlich willkommen!
Die Reisedaten
Termin:  21.–23. Juni 2019
Teilnehmerzahl:  10–20 Personen
Anmeldung:  Ab sofort möglich
Anreise:  Ab Freitag Nachmittag
Abreise:  Sonntag nach dem Mittagessen
Preise
296/316,– € pro Person im Bungalow mit Doppel-/Einzelbelegung, für das komplette Wochenende mit Unterkunft, Vollverpflegung, Seminarraummiete und Taiji-Unterricht.
240,– € pro Person ohne Übernachtung, aber mit Vollverpflegung, Seminarraummiete und Taiji-Unterricht.
Stornobedingungen
Bei einer Absage bis 90 Tage vorher werden € 150,– als Bearbeitungsgebühr fällig. Bei einer Stornierung bis zu 30 Tagen vorher steht dem Hotel eine Stornogebühr in Höhe von 25 % des vereinbarten Umsatzes zu. Diese erhöht sich auf 50 % bei Absage bis 14 Tage vor Seminarbeginn, danach auf 80 %.
  
 
Ich freue mich auf unser gemeinsames Erleben der „Taiji-Eigensicherung“!
Zurück zum Seiteninhalt